MIUNGO

YEAR:

2020

Completed

STATUS: 

TYPE:

CLIENTS:

LOCATION:

SIZE:

COLLABORATORS:

Healthcare

Tobias Deutsch (miungo radiologie GmbH)

Gabelsbergerstrasse 16, 30163 Hannover

261 m2

TEAM:

PHOTOGRAPHER:

Thomas Karsten, Alexandra Erhard, Lennart Zemke, Anna Liu

Yannes Kiefer

Der Initiator des neuartigen Radiologiekonzeptes „Miungo", Dr. Tobias Deutsch, beauftragte studio karhard mit einer Konzeptplanung für eine neue Radiologie in Hannover.

Das Konzept sollte übertragbar sein und an andere Standorte anpassbar.


Erreicht wurde dieses durch die Schaffung einiger Key pieces, nämlich eines Empfangstresens in einer Schalenform mit einer Oberfläche aus Flüssigmetall, einem Umkleidebereich für die Besucher, konzipiert als begehbarer zylindrischer Raumkörper, mit einer äußeren Oberfläche aus Kork und einer überraschenden Materialwelt im Innenbereich der Umkleidekabinen, bestehend aus einer silbrig hinterlegten bunten Tapete, aufwändigen Einbauten für die Garderobe und einer Glasdecke , und als Herzstück der ganzen Einrichtung ein hochmoderner MRT in einer hölzernen Schatulle mit gebogener Decke und hinterleuchteter Rückwand.


Gestalterisches Ziel war die Schaffung einer entspannenden und wenig medizintechnisch dominierten Atmosphäre, die den Besuchern die Angst nimmt und den Aufenthalt so angenehm wie möglich macht.

The initiator of the new radiology concept "Miungo", Dr. Tobias Deutsch, commissioned studio karhard with a concept planning for a new radiology in Hanover. 


The concept should be transferable and adaptable to other locations.


This was achieved by creating some key pieces, namely a reception desk in a bowl shape with a surface of liquid metal, a changing area for the visitors, designed as a walk-in cylindrical room body, with an outer surface of cork and a surprising material world in the interior of the changing rooms, consisting of a silvery deposited colorful wallpaper, elaborate fittings for the wardrobe and a glass ceiling , and at the heart of the whole facility, a state-of-the-art MRI in a wooden casket with curved ceiling and backlit rear wall. 


The creative goal was to create a relaxing and little medicine-dominated atmosphere, which deprives visitors of their fear and makes the stay as pleasant as possible.

PRESS

OUTTAKES