M77E

YEAR:

2020

Completed

STATUS: 

TYPE:

CLIENTS:

LOCATION:

SIZE:

COLLABORATORS:

TEAM:

PHOTOGRAPHER:

Residence

Private

Berlin

280 m2

Thomas Karsten, Alexandra Erhard, Anne Lüdtke, Christian Sommer, Lennart Zemke

Stefan Wolf Lucks

Das großzügige Loft im Erdgeschoss eines Gewerbe Hinterhauses in Berlin Kreuzberg befindet sich in den Räumen einer ehemaligen Autowerkstatt. Zusammen mit der Eigentümerin wurde eine großzügige Wohn- und Arbeitswelt kreiert, deren Atmosphäre nicht nur durch die Wahl der Materialien, sondern auch durch technisch aufwändige und raffinierte Maßnahmen wie der Fußbodenheizung und der Akustikdecke. Beides tritt nicht in Erscheinung, trägt jedoch entscheidend zum Wohlbefinden bei. In der ehemaligen Kfz-Werkstatthalle wurde ein Einbau für Küche und Bad mit Sauna kreiert, auf dessen oberer Ebene sich ein Arbeitsplatz und eine Medien-Lounge befinden. Die verwendeten Materialien entsprechen dem Charakter der Werkstatt, wie roher Ziegel und geöltes Metall. Außerdem wurde als raumbildendes Element eine große massiv gemauerte Stufe eingeführt, die sich mit einem mächtigen offenen Kamin verbindet. Alle Einbauten in diesem Raumbereich nehmen sich sehr zurück und suggerieren, dass diese schon immer dort waren. Schlaf- und Badezimmer bestehen aus einer räumlichen Einheit, die aufwändig mit einer gespachtelten Betonoberfläche überzogen wurde und mit innenliegenden Fenstern und Glaselementen belichtet wird. Im seitlichen Teil befinden sich Kinderzimmer und Arbeitszimmer. Rechnung getragen wurde außerdem dem Wunsch nach ausreichend Stauraum, der in unterschiedlichen Einbauschränken realisiert wurde. Die eingesetzten Materialien wurden im Detail ausführlich mit der Eigentümerin abgestimmt. Die Bandbreite reicht von Zementfliesen mit grafischen Ornamenten, angefertigten Stahl-Glas-Wänden und einer Vielzahl von eigens entworfenen und angefertigten Einbaumöbeln.

The spacious loft on the ground floor of a commercial rear building in Berlin Kreuzberg is located in the rooms of a former car repair shop. 

Together with the owner, a spacious living and working environment was created, which atmosphere is not only due to the choice of materials but also through technically complex and sophisticated measures such as the underfloor heating and the acoustic ceiling. 

Both of these do not appear, but make a decisive contribution to wellbeing. An installation for the kitchen and bathroom with sauna was created in the former workshop, with a workspace and a media lounge on the upper level. 

The materials used correspond to the character of the workshop, such as raw brick and oiled metal. In addition, a large, solid brick step was introduced as a space-forming element, which connects to a mighty open fireplace. 

All fixtures in this area of the room are very restrained and suggest that they have always been there. The bedroom and bathroom consist of a spatial unit that has been lavishly covered with a leveled concrete surface and is illuminated with internal windows and glass elements. In the side part there is the children's room and the study. The desire for sufficient storage space was also taken into account, which was implemented in various built-in cupboards with surfaces in Linoleum with wood elements. The materials used were coordinated in detail with the owner. The spectrum ranges from cement tiles with graphic ornaments, manufactured steel glass walls and a large number of specially designed and manufactured built-in furniture.

PRESS

OUTTAKES