JSS

YEAR:

2012

Completed

STATUS: 

TYPE:

CLIENTS:

LOCATION:

SIZE:

COLLABORATORS:

Residence

Private

Berlin

140 m2

TEAM:

PHOTOGRAPHER:

Thomas Karsten, Alexandra Erhard, Paola Bagna

Stefan Wolf Lucks

Umgestaltung einer Neubauwohnung vor Erstbezug.

Organisation eines offenen Wohngrundrisses in einer 30 Meter langen, nordorientierten Wohnung.

Nach längerer Suche stießen die Bewohner der JFF auf diese Wohnung, die zum einen sehr schlauchartig geschnitten ist und zudem noch nach Nord-Westen orientiert ist. Die Wohnung wurde konzipiert für ein Ehepaar mit einem Kind, mit der Notwendigkeit eines Arbeitszimmers und der Möglichkeit einer separaten Übernachtungsmöglichkeit für Gäste. Arbeits und Gästezimmer wurden so kombiniert, dass sie sich mittels einer großen Schiebetür optisch verbinden lassen oder auch trennen lassen. Herzstück der Wohnung ist ein großer Koch- und Essensbereich mit einer innen liegenden Kammer, die als Abstellraum dient und im dunkelsten Bereich der Wohnung angeordnet ist. Die Materialien des Koch- und Esszimmers folgen einem Farbkonzept, welches aus wenigen Farben besteht und Materialoberflächen wie Cognac-farbenes Leder und extra eingefärbtem farbigen Terrazzo. Im hinteren Bereich der Wohnung musste flächenoptimiert ein kleines Kinderzimmer mit ausreichend Stauraum geschaffen werden. Clou ist die kleine Schlupftür in der eigentlichen Zimmertür .

Redesign of a newly built apartment before first purchase. 

Organisation of an open living plan in a 30-metre-long, north-facing apartment. After a long search, the residents of the JFF came across this apartment, which is on the one hand very cleverly cut and is also oriented to the north west. The apartment was designed for a couple with a child, with the need for a study and the possibility of a separate overnight accommodation for guests. Work and guest rooms have been combined in such a way that they can be optically connected or separated by means of a large sliding door. The centerpiece of the apartment is a large cooking and dining area with an interior chamber, which serves as a storage room and is arranged in the darkest area of the apartment. The materials of the cooking and dining room follow a colour concept consisting of a few colours and material surfaces such as cognac-coloured leather and extra a coloured coloured terrazzo. In the rear area of the apartment, a small children's room with sufficient storage space had to be created optimised for space. Clou is the small slip door in the actual room door.

PRESS

OUTTAKES