GRINDHOUSE

YEAR:

2016

Completed

STATUS: 

TYPE:

CLIENTS:

LOCATION:

SIZE:

COLLABORATORS:

Restaurant

Tim Knostmann, Marko Domazet, Ante Krsanac (Custom Burger Company GmbH)

Kollwitzstrasse 50, 10405 Berlin

170 m2

TEAM:

PHOTOGRAPHER:

Thomas Karsten, Alexandra Erhard, Lutz Kneißl, Fabian Herzog

Stefan Wolf Lucks

Bevor die Location für das Grindhouse in der Kollwitzstraße baulich umgesetzt wurde, hat studio karhard ein allgemeines Gestaltungskonzept erarbeitet, welches von den Nutzungsanforderungen der von den Betreibern bereits geführten Location in Düsseldorf ausging. Dazu wurden gestalterische Leitlinien entwickelt, die sich auf mehrere Filialen übertragen lassen sollen.

Diese Leitlinien wurden dann auch auf die Location in der Kollwitzstraße angewendet und weiter entwickelt.


Kernstück ist der Service und Kochtresen, an dem die gesamte Vorbereitung passiert.

Bei der Wahl der gestalterischen Mittel hat sich studio karhard an den hohen Ansprüchen der Betreiber an ihre Burger orientiert. So wird für diese das Fleisch täglich frisch gegrindet, was sich auch im Namen wieder findet.


Kombiniert wird daher ein dunkel gebrannter Ziegel mit einer handwerklich hergestellten Stahlkonstruktion. Abgerundet wird die Einrichtung durch optisch auffällige Tapeten, eine Holzverkleidung und eigens angefertigte gepolsterte Bänken. Den Stil beschreiben wir als klassisch und zeitlos.

Before the location for the Grindhouse in Kollwitzstraße was structurally implemented, studio karhard developed a general design concept based on the usage requirements of the location already managed by the operators in Düsseldorf. For this purpose, design guidelines have been developed, which can be transferred to several branches. These guidelines were then also applied to the location in Kollwitzstraße and further developed. 


At the heart of this is the service and cooking counter, where the entire preparation happens. When choosing the design tools, studio karhard has based itself on the high demands of the operators on their burgers. Thus, the meat is freshly grinded for them every day, which is also found in the name. 


A dark burnt brick is therefore combined with a handcrafted steel structure. The décor is rounded off by visually eye-catching wallpaper, a wood panelling and specially made upholstered benches. We describe the style as classic and timeless.

PRESS

OUTTAKES